Logo

Kursbuchstrecke 482.3 Stolberg - Herzogenrath (ex KBS 452)


www.vonderruhren.de >> Aachenbahn >> Strecken >> Kursbuchstrecke 482.3 Stolberg - Herzogenrath (ex KBS 452)

 Steckbrief
 Betrieb und Reaktivierung für den Personenverkehr
 Streckenbeschreibung (Bilder)

Steckbrief:

Eröffnung:
Stolberg - Alsdorf:  29.12.1870 (Rheinische-Eisenbahn)  13 km
Alsdorf - Herzogenrath:  15.07.1891 (KPEV)  7 km
1880 Verstaatlichung (KPEV)
29.12.1984 Einstellung des Personenverkehrs
22.02.1998 Einstellung des Gesamtverkehrs im Abschnitt Herzogenrath - Abzw. Quinx
01.11.2000 Übernahme der Strecke durch EVS
12.12.2004 Wiederaufnahme des Personenverkehrs Herzogenrath - Merkstein
11.12.2005 Wiederaufnahme des Personenverkehrs Merkstein - Alsdorf
11.12.2011 Wiederaufnahme des Personenverkehrs Alsdorf - Mariadorf
15.06.2014 Wiederaufnahme des Personenverkehrs Mariadorf - St. Jöris
13.06.2016 Wiederaufnahme des Personenverkehrs St. Jöris - Stolberg

Betrieb:

Personenverkehr: Derzeit wird die Strecke im Halbstundentakt (Mo-Sa) bzw. im Stundentakt (Sa, So) von Triebwagen der BR 643.2 als RB 20 euregiobahn von Stolberg-Altstadt (ehemals Stolberg-Hammer) bzw. Düren/Langerwehe via Stolberg Hbf (Vereinigung der Zugteile aus Stolberg-Altstadt mit dem Zugteil aus Düren/Langerwehe) nach Herzogenrath und alternierend weiter nach Alsdorf-Annapark bzw. über Eschweiler-St. Jöris nach Stolberg Hbf befahren.

Zum 12. Dezember 2004 wurde im Rahmen des Regionalbahn-Konzeptes in der Region Aachen der Abschnitt Herzogenrath - Merkstein für den Personenverkehr reaktiviert. Dazu wurden die neuen Haltepunkte 'Alt-Merkstein' (früher Merkstein West) und 'August-Schmidt-Platz' (früher Merkstein) eingerichtet. Am 11. Dezember 2005 ging die Verlängerung über Merkstein hinaus bis nach Alsdorf in Betrieb. Neue Haltepunkte wurden in Alsdorf-Busch sowie am neuen Streckenende in Alsdorf am Anna-Gelände ('Alsdorf-Annapark') eingerichtet. Die Weiterführung über Alsdorf-Annapark hinaus bis nach Mariadorf wurde 2011 realisiert, seit dem 11.12.2011 verkehrten die Züge über Alsdorf-Kellersberg und Alsdorf-Mariadorf bis Alsdorf-Poststraße im Ortsteil Mariadorf. Im Juni 2014 erfolgte eine weitere Verlängerung bis Eschweiler-St. Jöris. Zum 13. Juni 2016 schließlich wurde der so genannte "Ringschluss" zwischen St. Jöris und Stolberg Hbf. realisiert. Seitdem verkehren die Züge der euregiobahn im 30-Minutentakt von Stolberg-Altstadt und Düren/Langerwehe über Herzogenrath bis nach Alsdorf-Annapark und darüber hinaus stündlich weiter über St. Jöris bis nach Stolberg Hbf.

Güterverkehr: Auf der Strecke findet zur Zeit kein planmäßiger Güterverkehr statt.

Streckenverlauf:

 Informationen und Bilder zu Stolberg (Rheinl) Hbf.
 Im Bahnhof Mariagrube zweigte die Stichstrecke zur Grube Emil Mayrisch (KBS 453) von der Strecke Stolberg - Herzogenrath ab.
Alsdorf Kokerei Anna

Alsdorf war das Zentrum des Steinkohlereviers im Norden Aachens. Auch nach Stillegung der Zechen sorgte die Kokerei 'Anna' in Alsdorf für hohes Güteraufkommen. Bis zu deren Stillegung waren noch täglich zwei Dampflokomotiven des Eschweiler Berkwerksverein (EBV) zur Überführung von Wagen zwischen DB-Bahnhof und Kokereigelände im Einsatz. Heute ist die Kokerei verschwunden, das Gelände wird bebaut.
Alsdorf Kokerei Anna

[Bilder oben und links: Lok Anna 12 hat den aus Ahlen eingetroffenen Feinkohlezug übernommen, und rangiert diesen auf das Kokereigelände. 10.05.1991, © Stefan von der Ruhren.]
Alsdorf Kokerei Anna

[Bild: Vor der imposanten Kulisse der Kokereianlagen rangiert EBV-Lok Anna 1 einen Feinkohlenzug. Aufnahme im Herbst 1989, © Stefan von der Ruhren.]
Alsdorf DB-Bahnhof

[Bild: Standardbaureihe vor den Kohlen- und Kokszügen im Aachener Steinkohlenrevier war bis zuletzt die BR 215. Hier wartet 215 027 in Alsdorf auf ihren nächsten Einsatz, während sie von 215 015 mit einer Leerwagengarnitur auf dem Weg zur Grube Emil Mayrisch überholt wird. Links am Bildrand das Stellwerk für den Bundesbahngüterbahnhof. Dem gegenüber lag das Stellwerk des (EBV-eigenen) Grubenbahnhofes. 19.04.1989, © Stefan von der Ruhren.]
Alsdorf Wilhelmschacht

[Bild: 215 124 und weitere 215 nähern sich mit dem täglichen Feinkohlenzug aus Ahlen dem Bahnhof Alsdorf. Hier ist der Zug am Bahnübergang Herzogenrather Straße unterwegs. 03.03.1992, © Joachim Quadflieg.]
Merkstein-August-Schmidt-Platz

[Bild: 643 214 als RB 11562 (Stolberg-Altstadt - Merkstein) vereinigt mit 643 211 (Weisweiler - Merkstein) erreichen den Haltepunkt Merkstein-August-Schmidt-Platz. Im Hintergrund die Abraumhalde der ehemaligen Zeche Adolf. 15.01.2005, © Stefan von der Ruhren.]
Alt-Merkstein

[Bild: 643 215 als RB 11011 (Merkstein - Aachen) beim kurzen Zwischenhalt am Haltepunkt Alt-Merkstein. 16.01.2005, © Stefan von der Ruhren.]
 Informationen und Bilder zu Herzogenrath.


Weitere Informationen zum Thema:
Die externer Link Dampflokomotiven des EBV Flagge DE (von Guido Rademacher) 
externer Link Strecke Stolberg - Herzogenrath Flagge DE Geschichte und Streckenbeschreibung (von Reinhard Gessen) 
externer Link Bahnstrecke Stolberg - Herzogenrath Flagge DE Streckenbeschreibung bei Wikipedia 
externer Link Mit dem ETA zum EBV Flagge DE Akkutriebwagen auf der Strecke von Stolberg (Rheinl) Hbf über Mariagrube nach Herzogenrath in den Jahren 1978 bis 1984 (von Roland Keller) 


 zurück zum Streckenindex
 zurück zur Übersichtskarte
 zurück zur Homepage Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein
 zur Homepage www.vonderruhren.de

© 2018   Stefan von der Ruhren, aktualisiert am 23.11.2018 RSS-Feed Impressum / Urheberrecht / Haftungsausschluss / Datenschutz