Logo

Bild des Monats Oktober 2020


www.vonderruhren.de >> Aachenbahn >> Bilder der Vormonate >> Bild des Monats Oktober 2020

Bild des Monats Oktober 2020

vorheriges Bild
© Stefan von der Ruhren | Fotostelle auf Karte: [GoogleMaps] | [Bilddaten]
<< vorheriger Monatnächster Monat >>

Abschied von der BR 425 in der Region Aachen

Die Triebzüge der BR 425 und 426 von DB Regio prägen seit vielen Jahren den Regionalverkehr auf der Strecke Aachen - Mönchengladbach. Bereits seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2002 verkehren hier diese Triebzüge als RB33 'Rhein-Niers-Bahn' zwischen Aachen, Mönchengladbach und Duisburg, seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2013 auch zwischen Aachen und Heinsberg. Dabei werden die aus Aachen kommenden Züge im Bahnhof Lindern geflügelt. Der vordere Triebzug setzt seine Fahrt in Richtung Mönchengladbach fort, während der hintere nach Fahrtrichtungswechsel nach Heinsberg verkehrt. In Gegenrichtung werden die beiden Triebzüge in Lindern gekuppelt und verkehren in Doppeltraktion weiter nach Aachen. Nicht selten klappt das Kuppeln/Flügel in Lindern aus technischen oder betrieblichen Gründen jedoch nicht, so auch am Mittag des 31.10.2020 als DB 425 066 den Aachener Hbf als RB 10378 nach Duisburg ohne den Heinsberger Zugteil verlässt.

Mit der Neuvergabe der Verkehrsleistungen auf der RB33 zum bevorstehenden Fahrplanwechsel im Dezember 2020, welche wiederum DB Regio für sich entscheiden konnte, werden Neufahrzeuge vom Typ Alstom Coradia Continental (BR 1440) die Triebzüge der BR 425/426 ersetzten. Am Flügelzugkonzept wird jedoch weiter festgehalten: Dabei sollen auf dem Flügel Aachen - Essen fünfteilige Einheiten zum Einsatz kommen und die Sitzplatzkapazität auf dem nachfragestarken Ast erhöhen, während auf dem Flügel Aachen - Heinsberg dreiteilige Coradia-Triebzüge mit im Vergleich zu heute um ca. 25% reduzierter Sitzplatzkapazität zum Einsatz kommen sollen. © Stefan von der Ruhren.


 zurück zu den Bildern der Vormonate
 zurück zur Homepage Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein
 zur Homepage www.vonderruhren.de

© 2020   Stefan von der Ruhren, aktualisiert am 19.11.2020 RSS-Feed Impressum / Urheberrecht / Haftungsausschluss / Datenschutz